Radlagerschaden Sixdays

  • #22

    Guten Abend zusammen,


    hat denn einer der Radlagergeschädigten mal das KBA informiert? Wenn das nicht nur Einzelfälle sind, müßte der Amtsschimmel ja reagieren und das ganze ist ja durchaus Sicherheitsrelevant. Wenns die Lager beim Fahren so zerlegt, daß die Radnabe auseinanderfällt, ist ja höchste Sturzgefahr. Und bei einem offiziellen Rückruf gibts dann ja keine Garantiediskussionen mehr.


    Zum Thema Preise, ich find das angemessen was bei SWM nach Liste verlangt wird. Mash kostet ähnlich und so viel teurer sind die etablierten Anbieter in der 30 PS Klasse auch nicht, wird wahrscheinlich auch viel im Reich der Mitte produziert.

    Triumph baut über 90% der Kisten in Thailand und fängt jetzt in Indien an. Und die Kundschaft zahlt dafür Made in England Preise. Das find ich jetzt nicht angemessen, da gefällt mir die Preisgestaltung bei SWM und Mash und den anderen " Branding-Importeuren" deutlich besser.

    Von dem Gedanken, daß in Europa teurer aber dafür besser produziert wird als woanders, hat mich die Daimler AG kuriert. Somit denk ich mal ganz allgemein, man kann Chinaware kaufen.

    Die Kampfpreise von ABM resultieren laut deren Aussage vom Importeurswechsel, ABM hat mit Zustimmung von SWM den Lagerbestand des alten Importeurs abgenommen und dementsprechend selber billig eingekauft. Dadurch konnten die für 3500 Euro/Stück verkaufen und die Garantieabwicklung mit SWM funktioniert angeblich problemlos. Ich hoff das funktioniert auch bei elephant


    @eeterga Danke fürs anpinnen


    Grüße


    Andi

  • #23

    Das würde ich so nicht unterschreiben, weil es nicht ins Zeitfenster fast (und ich auch andere Dinge gehört habe, aber das ist schon nebensächlich).

    Oh heilige Maria der gesegneten Beschleunigung! Verlass uns nicht in diesem Moment! (Elwood Blues)

  • #24

    Wie ich schrieb, das war deren Aussage zum Kampfpreis. Unterschreiben tu ich das sicher auch nicht. Bei der offiziellen SWM Händlerschaft und der Firma Leeb dürfte die Tiefpreisaktion von ABM wohl nicht positiv bewertet werden. Somit wundert mich die Ablehnung bei Leeb auch nicht. Ich hoffe, elephant hat bei ABM mehr Glück.

  • #25

    Als ABMotorcycles die hundert Stück der Classic Modelle von SWM kaufte, war die Fa. Zupin der Importeur von SWM Motorrädern .


    Das Geschäft von SWM mit ABMotorcyles lief ohne Beteiligung von Zupin.


    Zupin als Importeur und ggf. Werkstatt, wenn die Vertragswerkstätten nichts taugen würden,

    war der Grund, warum ich seinerzeit meine Gran Turismo für € 2599.-- bei ABMotorcycles kaufte.


    Das Zupin als Importeur und Werkstatt ausstieg, wundert mich nicht.

    ABM verteilt eine Herstellerbestätigung, dass die Vertragswerkstätten Garantiefälle bearbeiten.

    Zupin oder Leeb tauchen auf diesem Schreiben nicht auf.

  • #26

    Update zum Lagerschaden: Die SWM Werkstatt (Christiansen) in Münster hat das Radlager gewechselt. Einen Kabelbruch zum Bremslichtschalter repariert. Beides Garantiefälle. Die Rechnung darüber habe ich jetzt an ABMotorcycles geschickt. Christiansen: freundlich, kompetent und haben sogar eine Six Days in ihrem Showroom. ABMotorcycles: bisher keine Reaktion. Scheinen wohl nur auf Druck zu reagieren....

    DLzG Arne

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!