Heizgriffe

  • #1

    Grüße.

    Langsam wird es wieder kalt, aber die Saison ist noch nicht vorbei.

    Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit Heizgriffen an der SD? Ich würde mir diesen Luxus (als Alternative zu reaktionsträgen Fausthandschuhen) erstmalig in meiner Motorradära gönnen. Es gibt da ja eine ganz schön große Auswahl. Aber es müssen ja auch die Handschützer außen wieder verschraubt werden. Deswegen wird wohl einiges zu beachten sein...

    Waldi

  • #2

    Siehe hier: https://www.ebay.de/itm/1-Paar…-Motorrad-ATV-Elektrisch-


    Ich habe diese Heizgriffe seit 6 Monaten verbaut und sie funktionieren einwandfrei. Riesiger Vorteil gegenüber anderen Systemen (die ich auch habe): Der Schalter ist im linken Griff montiert, deshalb kein zusätzlcher Schalter samt Verkabelung erforderlich. Der rechte Griff hat sogar eine Gaszugrille, weshalb das nervige Anpassen auf die serienmässige Gashülle entfällt. Und der Preis: Unschlagbar. Die Griffe werden auch direkt aus Deutschland angeboten, kosten dann ca. € 10,- mehr.


    Gruss Wolli

    4 Einzylinder haben Charakter, ein Vierzylinder hat nicht mal eine Seele! :P

  • #3

    Danke Wolli.

    Der Link funktioniert nicht aber ich meine, bei Ebay solche Griffe gesehen zu haben.

    Waldi

  • #4

    Seit Jahren auf der 950er KTM die Heizgriffe von Oxford. Bisher ohne Probleme und keine Defekte. Heizleistung über mehrere Stufen regelbar. Saugen auch die Batterie nicht leer durch nen elektronischen Schutz. Für mich sehr zu empfehlen. Hab sie damals in der Sport Variante gekauft. Diese Version würde ich nicht noch mal kaufen. Die tragen im Durchmesser zwar nicht viel, sind aber leider recht hart. Jedenfalls mein Eindruck. Man spürt die Vibrationen des V2 sehr deutlich. Vor allem im Vergleich mit Endurogriffen.

    Alternativ gibt es die noch in Touring und Adventure, sowie eine Variante mit weniger Watt/Leistung.

    4 Zylinder sind nur Triebwerke. 1 und 2 Zylinder haben Herzen...

  • #5

    Grüße.

    Ich habe mir mal die Oxford Touring bestellt, nachdem ich die Adventureversion wieder zurückschicken mußte. Die sind nämlich zu breit, während die Touring schmaler sind. Aber kürzen muß man diese für die SD trotzdem noch.

    Waldi

  • #7

    Die Adventure sollen sich doch kürzen und gut anpassen lassen. Meine ich jedenfalls so gelesen zu haben.

    In der beiliegenden Beschreibung steht drinnen, wie weit man kürzen kann. Für die SD muß man unter 120mm kommen. Das ist mit den Adventure Heizgriffen nicht machbar, da diese ungekürzt 130mm breit sind und die Touring 120mm. Ist halt dumm, dass man das erst in der mitgelieferten Beschreibung erfährt. Aber keine Ahnung, vielleicht steht es im www irgendwo geschrieben...und ich habe es nicht gefunden.

    Waldi

  • #8

    Länge Touring soll 120 mm sein.

    Länge Adventure 132 mm.

    Beide jeweils um 10 mm kürzbar. Angaben von Polo die beide Varianten im Programm haben.

    4 Zylinder sind nur Triebwerke. 1 und 2 Zylinder haben Herzen...

  • #9

    Länge Touring soll 120 mm sein.

    Länge Adventure 132 mm.

    Beide jeweils um 10 mm kürzbar. Angaben von Polo die beide Varianten im Programm haben.

    So ist es.

  • #10

    Grüße.

    Es haben sich Heizgriffe an die Lenkstange hinangefunden. Es sind die Oxford Touring geworden. Und sie funktionieren :)

    Ohne Bastelei geht es aber nicht. Man muß die Griffe bis zur ersten Rille kürzen. Von der Gashülse ist die äußere überstehende Kante abzuschnitzen und es muß ein Ersatz für die (an der SD) nicht brauchbare Panelhalterung geschaffen werden, z.B. so, siehe Fotos

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!