Sitzbankumbau für die etwas zarteren Hintern

  • #1

    Bei der RS 500 R, RS 300 R oder den entsprechenden Supermotos kan man ja nicht wirklich von einer Sitzbank sprechen. Auf einem Stück Eichenholz hat man da mehr Komfort. Daher habe ich meine vom Satler ändern lassen.




    Damit ist das Motorrad zwar noch immer nicht für eine Fahrt zur Nordsee auf Achse geeignet, aber 100 -150 Km kann man schon auf der Straße damit unterwegssein ohne das einem der Hintern brennt. Zumindest bei meinem zarten Hintern ist das so.

    Einmal editiert, zuletzt von cp2675 ()

  • cp2675

    Hat den Titel des Themas von „Sitzbankumbau für die etwas zarter Hintern“ zu „Sitzbankumbau für die etwas zarteren Hintern“ geändert.
  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!