Beiträge von eetarga

    Ansauggeräuschdämpfung ist das Stichwort...


    Wobei ich den Effekt bei einer 125er für bescheiden halte.

    Es wird weder mehr Leisung noch mehr Lärm zu Stande kommen, aber das ist nur meine Meinung ohne wirkliche ! Erfahrung bei genau diesem Bike

    Habe gerade in der Motalia die letzte Zulassungsstatistik gelesen.

    In einer Vorstellung damals, als SWM zusammen mit Zupin die Sache vorstellte, da schwafelte ein U.Döring was von 1000 Einheiten, 50 + x Händlern und goldener Zukunft.


    Nun steht die Sache bei 114 Zulassungen?! Keine Ahnung wann da wo die Glocken klingeln, vielleicht ist Deutshcland ja auch gar kein Zielmarkt (mehr)?


    Ich weis auch nicht wo das Unvermögen geparkt ist, die China-Kombi von Benelli und Moto Morini kriegt ja auch was gebacken...., aber SWM?

    Interessant erscheinen mir speziell die Positionen Radlager, Kettenkit und Simmerringe. Klassische Verscheißteile, die ja bei der Laufleistung mal nicht am Ende der Lebensdauer sein dürfen.


    Würde mich wirklich mal interessieren welcher Schrott aus China da zum Einsatz gekommen ist. Das sind doch keine Beträge, die man

    als Hersteller bei diesen Kleinserienfertigungen - so wie die SWM Zahlen sind - einsparen kann?

    .


    Wenn das bei SWM so bleibt, dann kann man langsam schwarz sehen. Wie soll das mit dem Brand weitergehen, wenn mangelhafte Komponenten verbaut werden, Service und Ersatzteilversorgung nur rudimäntar vorhanden sind, das Händlernetz im Chaos wandelt und der Importeur auch nicht gerade durch Engagement strahlt...

    Und fasse das mal auf gut Deutsch zusammen.

    Wenn ich es richtig verstanden habe, dann sind die Kupplungsfedern an jeder Seite mit einer Scheibe unterlegt.

    Eine davon hat sich auf Wanderschaft gemacht und dabei auf ihrem Weg ins unendliche Nirwana im Grunde den gesamten Motor in einen mechanischen Trümmerhaufen verwandelt - Getriebe, Kurbelwelle und Kolbenbereich exenziell zerstört.


    Auf dem Bild kann man erkennen, daß rechts die Scheibe fehlt.

    Wichtig erscheinen mir die folgenden Dinge:

    • Fest(kleben) der Gummihütchen auf den Aufnahmedornen für die Seitendeckel
    • Austauschen des originalen Kettenschleifers gegen die geupdatete Version
    • Schließen der Lücke unter der Sitzbank, damit Dreck nicht hochkommt - habe ich mit eienr EPDM Folie erledigt
    • Austausch dieser Winzigspiegel gegen welche mit größerem Durchmesser

    Die einzige, mechanische (Masse)-Verbindung zwischen Rahmen und Gabel geht durch die Kugellager des Lenkkopfes.

    Dort wären bzw. sind Kriechströme nicht "state of the art" .


    Eine Masseverbindung schafft hier Abhilfe.