Konstantfahrruckeln

  • #1

    Liebe Leute!


    Ich hab nun gute 200km mit der SD runter und bin recht zufrieden. Macht richtig Spaß Kurven zu räubern, auch mit der recht straffen Federung hab ich mich angefreundet mittlerweile.


    Was mich jedoch schon durchaus stört, ist das Konstantfahrruckeln bei Geschwindigkeiten bis etwa 60km/h. Dabei macht es keinen Unterschied ob 2900RPM oder 5000RPM anliegen. Das stört weniger beim Landstraßencruisen und auf der Langstrecke - da ist man meist eh schneller unterwegs, als im Stadtverkehr bzw. generell im Ortsgebiet.


    Haben eure SD's dieses Phänomen auch? Bzw. hab ihr praktikable Lösungen dafür gefunden?


    Ich lese immer wieder von einem Lambda Mod - jedoch blicke ich da nicht ganz durch. Es scheint mir da eher ein anderes Problem angegangen zu werden (Anfahrschwäche), welches mich persönlich jedoch gar nicht stört bzw. es für mich kein Problem darstellt.


    Liebe Grüße und gute Fahrt!

  • #3

    Ich hab jetzt mal das Bike optisch genau gecheckt und da fiel mir gestern Abend noch auf, dass die Kette VIEL zu locker war. Der Kettendurchhang wäre eventuell noch bei einem FreestyleMX Bike durchgegangen, aber für ein Straßenmotorrad absolut zu viel ^^.


    Also, Kette gespannt und gerade eben eine kleine Probefahrt gemacht. Mir scheint es hat sich etwas gebessert, aber das Ruckeln im Teillastbereich bzw. bei langsamen konstanten Geschwindigkeiten tritt nach wie vor auf. (auch nach etlichen KM wenn der Motor schon war ist)


    Ich denke ich werde morgen mit dem Händler Kontakt aufnehmen und sehen ob der mir etwas anbieten kann.


    Es ist eine Euro4, mit EZ. 2018.

  • #4

    Ich sage nur Lambda Brücke ... > Da werden Sie geholfen!

    Diese Konstantfahrruckeln ist eigentlich aus der 2Takt Ära. Durch die "Umweltschonde" Abmagerung des Kraftstoffgemisches kommt es auch bei 4Taktern zum Konstantfahruckeln. Durch eine Lambda Brücke wird die Motorsteuerung überlistet, das Konstantfahrruckeln entschwindet. Ich habe mit dieser Brücke auch TÜV bekommen.


    Hast Du Probleme mit dem Anfahren? Lupft die Kupplung? Fährt sich die SuDu etwas rumpelig in unteren Geschwindigkeiten?

    Dann könnte es an der Kupplung liegen. Dann müßen die Löcher im Kupplungskorb um 30% vergrößert werden. Das ist typisch für diese Art von Kupplung & ist nicht ein reines ein SWM Phänomen. Hängt mit dem Kupplungstyp zusammen.

    Bei meiner SuDu habe ich die Kupplung umfrisckeln laßen. Seitdem läuft diee SuDu wie n Bienchen, ähm, wie ne dreiste Wildbiene ...


    Gruß Nadja

    Eintopfköchin - alles andere ist zu viel.

    Einmal editiert, zuletzt von motorbiene ()

  • #5

    Das beim Anfahren ist mir zwar aufgefallen, stört mich aber nicht. Ich sehs als "Eigenart" der SWM. Zugegeben, würde ich ins Gemüse fahren wollen oder würde ich in einer Großstadt wohnen hätte ich ein Problem damit. So störts mich nicht.

    Das Konstantfahrruckeln jedoch schon.


    Du sagst dieser Lambdaeliminator hat diese Probleme bei dir beiseitigt?


    Wo bekommt man denn diese Lambdabrücke? Und passt der Stecker der Husky direkt auf die SWM?

  • #6

    Wo bekommt man denn diese Lambdabrücke? Und passt der Stecker der Husky direkt auf die SWM?

    Ich habe den Link zu dem Thema angebetet, Blaue Schrift. Da findest Du den Link & die all die Gedanken & Beschreibungen dazu.

    Eintopfköchin - alles andere ist zu viel.

  • #7

    Nadja, Beschreibung und idealerweise Fotos fehlen noch zu den Löchern im Kupplungskorb

  • #8

    Nadja, Beschreibung und idealerweise Fotos fehlen noch zu den Löchern im Kupplungskorb

    Ich habe meinen Schrauber noch nicht angetroffen. Werde morgen nochmals bei der Werkstatt vorbei schauen.


    Gruß Nadja

    Eintopfköchin - alles andere ist zu viel.

  • #9

    Hallo Honighannes!


    ...hab genau die gleichen Auffälligkeiten.

    Meine ist EZ April 2018 und hat auch Euro 4....zur Testfahrt hatte ich eine ältere die noch Euro 3 hatte.

    Bei der ist mir das nicht so aufgefallen.


    In der Garantiezeit wurde neues Motormapping aufgespielt, dann mal die Lambdasonde getauscht.

    Es wurde besser...und auf der Strasse, wie du auch schreibst, da ist es okay.


    Stop and go in der Stadt ist nervig, Gelände Einlagen können eine Qual werden....man ist ständig am Kuppeln.


    Den Lambda Sonden Dummy habe ich noch nicht probiert....


    Gruß aus Saarbrücken!

  • #10

    Ich hab mir vorgestern einen O2 Eliminator für die 701 Husqvarna bestellt und er war heute im Postkasten. Je nachdem wann ich Zeit dafür habe, werde ich ihn installieren und dann berichten.


    An meinen Händler werde ich mich erst wenden, wenn die Modifikation nix bringt - möglicherweise muss der TPS neu angelernt werden - wobei fraglich ist ob der das noch machen kann, da er kein offizieller SWM Händler mehr ist. Genau die Art von Problem hab ich vor dem Kauf gefürchtet...X/^^

    Grundsätzlich hab ich keine Lust wieder durch die Weltgeschichte zu gondeln wenn der Stecker für 20€ das Problem auf Anhieb lösen kann. Schrauben tu ich ja gerne...


    Schönen Tag euch!

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!