Problem bei meiner SWM

  • #11

    Moin,


    also ein spezielles Ladegerät ist bei meiner Shido noch notwendig, hier mit eine richtige Quellenangabe des Herstellers/Generaldistributors:

    AFAM/SHIDO

    Zitat: "Always use a specific lithium charger/maintainer."

    Pagig hatte das ja auch schon indirekt geschrieben:

    "...jedem modernen Ladegerät mit Impulsladeverfahren und Abschaltautomatik, das keine Spannung über 15 Volt abgibt, möglich..."


    Neuere Shidos habe zwar eine interne Schutzbeschaltung, mit Balancer, OVP und manchmal sogar UVP, aber ich halte mich da schon gerne an die Anleitung.

    OT: Auch die Schutzschaltungen mögen es nicht dauerhaft aktiviert zu werden, ich spreche da aus einigen "interessanten" Erfahrungen bei Hochleistungsnetzteilen (P_out >> 10KW) ;-)


    FireStorm --> da hast du vollkommen recht mit den modernen Ladegeräten.


    Was auch noch hinzukommt: Die Laderegler unserer Motorräder sind nicht unbedingt optimal für LiFePo Akkus und können unter Umständene keine vollständige Ladung durchführen.


    Ich hatte auch mal eine SHIDO drinnen, die aber leider den Entladungstod durch den Kriechstrom starb. Das habe ich dananch dann behoben ^^

    Seitdem fahre ich mit der originalen YUASA und bin immer noch sehr zufrieden. Auch bei Kälte ist die Standardbatterie echt sehr gut zu gebrauchen und ein paar Zusatzverbraucher sind auch kein Problem, denn hier hat die LiFePo einen entscheidenden Nachteil:

    Sie liefert zwar höhere Startströme, aber sie speichert auch weniger Ah als das vom Hersteller angegeben Vergleichsmodell einer Gel/Flies/Bleibatterie. Nimmt man eine LiFePo mit gleicher Kapazität, was ohne Probleme möglich ist, wird leider richtig teuer ;-)


    In diesem Sinne noch einen schönen Abend :-)


    Cheers!

    Power is nothing without control!

  • #12

    Ich muss mit der Aussage auch mal kurz ein wenig zurückrudern, da ich mich damit, ohne es euch mitzuteilen, auf ein ca 12 Jahre altes Gerät bezug genommen habe :sleeping:


    Aber mal noch eine Frage, stimmt es, dass man mit ner Lithium mehr Leistung beim starten erreichen kann?

    (wenn man von der gleichen Größe ausgeht)


    Mfg

  • #13

    Moin FireStorm



    Kein Problem, LiIon gabs schon vor langer Zeit vllt hast du da einen kompatiblen Lader erwischt, mein alter Louis Lader 8 Jahre alt kann das auch ;-)

    Ja, die Startleistung bzw. der maximal zur Verfügung stehende Strom ist höher.

    Genaue Werte habe ich nicht zur Hand, aber das lässt sich bestimmt herausfinden.


    Cheers!

    Power is nothing without control!

  • #14

    Danke Newton für das Erhellen der Dunkelheit und die Beseitigung von gefährlichem Halbwissen

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!