Beiträge von MrMarten

    Hallo,

    Ich habe an meiner RS 500 und an meiner Superdual die billigsten Acerbis Dinger komplett aus Kunststoff, die sollten eigentlich auch an deiner Passen. Haben komplett mit Befestigung glaube 40€ gekostet.

    Also ich hatte auf meiner Afrika Reise ebenfalls den leckenden Tank, gebrochenen Gepäckträger nach Wellblechpiste und die leckenden Federgabeln.

    Ich denke ebenfalls bei einem besseren Einkauf wäre nichts davon aufgetreten.

    Die Sache mit den Rahmenbrüchen ist eine konstruktive Geschichte und seid Husqvarnazeiten in der Te 630 bekannt also nix neues. Hab da schon einige Bilder in englischsprachigen Foren gesehen. Als erstes scheren die Bolzen der Strebe unten ab und dann bricht oben die Aufnahme der Federung unterm Sitz. Glücklicherweise blieb mir dies erspart, ich wurde aber von meinem Mechaniker darauf hingewiesen, hab einen Satz Reservebolzen mitbekommen und habe immer mal wieder nachgeschaut und bei Bedarf die Bolzen nachgezogen was man als Pisten Fahrer ja sowieso machen sollte.

    Im Grunde ein taugliches und schönes Motorrad aber man muss JEDEN Tag auf so einer Tour mal nachschauen ob was losgerappelt oder gebrochen ist. Ein Jahr zuvor bin ich die selbe Strecke mit meiner 1000er Afrika Twin gefahren und da muss ich ehrlich sagen da hatte ich keinerlei dieser kleinen Schwächen zu vermelden. Man muss abwägen wie und wo man fährt weil Gelände kann die Superdual gut, aber nur in Europa damit auf der Straße rumeiern muss nicht sein, da gibt's halt besseres.

    Ich spreche jetzt aus meiner Erfahrung mit der Rs500 und Superdual. Wenns richtig zur Sache geht Barkbusters Handguards mit Metallbügel, aber ganz ehrlich die günstigsten Acerbis Kunststoff von Louis tun es auch. Halten auch jeden Sturz aus. Ich bin mit beiden Herstellern schon in Afrika unterwegs gewesen und habe mich mit beiden mehrfach aufs Maul gelegt und konnte eigentlich keinen Unterschied in der Wirkung feststellen. Die Rs125 kenne ich allerdings nur aus dem Showroom und habe sie mir nie detailliert angesehen, sprich ich weiß nicht wo da die Blinker sitzen.

    Hallo,

    Der Anfang mit meinem Bild aus der Wüste in Mauretanien ist ja gemacht. Sehr schön! Wen es interessiert, im Hintergrund sieht man den größten Monolit Afrikas und zweitgrößten Monolit der Welt. "BenAmera"

    Hallo,
    Problem hab ich direkt gestern Abend gefunden und gelöst. Die Schraube des Pluskabels an der Batterie hatte sich verabschiedet. Zum Glück lag sie unten neben dem Luftfilter. Schraube wieder rein, Moped läuft.
    Vielleicht ist deine Schraube auch locker, aber halt noch nicht abgefallen.
    Lg

    Hallo,
    Heute fing meine Rs500 ebenfalls kurz an zu stottern, aber direkt darauf fing mein Tacho an zu blinken, die Neutralleuchte leuchtete und ging wieder aus und bums war der Motor aus. Zündschlüssel aus und wieder an, alles tot.
    Ich schätze mal irgend ein Stecker locker, Kabel durchgescheuert oder irgend ein elektronisches Teil hat den Rütteltot erlitten... Vor ein paar Jahren ist mir mal ein Navi bei meiner damaligen Ktm kaputtgerüttelt.
    Werde mir die Tage das ganze mal ansehen. Vielleicht haben wir das selbe Problem.



    Lg

    Am besten bei deinem Händler. Ersatzteilliste für die rs300 und 500 hab ich hier jedenfalls schonmal gesehen. Nach den Artikelnummern hab ich mir fur meine 500er vor kurzem auch erst was bestellt.

    Moin
    Für den Touratech Motorschutz für die Te510 brauchst du noch so ne Antidröhnmatte zum reinkleben, sonst fallen dir nach einer halben Stunde durch die Vibrationen und durch die Motorgeräuschreflektion die Ohren ab.
    Lg