GABELSIMMERRINGE 43mm FastAce (fork oil seals, dust seals) Superdual

  • #1

    Guten Morgen,


    nach wochenlanger Recherche und vielen persönlichen Kontaktaufnahmen mit Herstellern (Ariete, SKF), Werkstätten (Balzer), Erstausrüstern (FastAce China), Internetanbieter (wizbizltd/England), Forumsmitgliedern im Ausland (moose/England), SWM-Technik direkt (Italien) usw. habe ich das scheinbare Geheimnis um die


    richtigen Gabelsimmerringe für die 43mm FastAce Frontgabel an unserer Superdual


    lüften können. Ich möchte Euch daran teilhaben lassen. Als staatlich geprüfter Wühler und Wadenbeißer habe ich mich nicht abschütteln lassen und die Beteiligten erst nach einer kompetenten Antwort entlassen - und ich kann Euch sagen, das war oft ein langer steiniger Weg.


    Dabei wurden mir auch Unterlagen zur Verfügung gestellt, die ich hier auch veröffentliche. Dazu kommen noch einige ganz nützliche und sehr anschauliche Videos.


    Öldichtringe: 43 x 54 x 11

    Staubdichtringe: 43 x 59 x 14,5

    (Quelle: FastAce)

    ihr werdet auch oft diese (passenden) Maße für die Staub-bzw. Abstreifringe finden: 43 x 54.35 x 5mm



    SFK hat einen schwarzen und einen grünen Satz, der grüne ist der bessere.

    Link: SKF Dichtsätze

    SKF-KITB-43S, der ganze Satz für die Gabel (2x Öl, 2x Staub) kostet ca. 78,-€


    Ariete hat mir geschrieben, dass sie keinen passenden Satz haben, aber ich könne nach den Abmessungen schauen. Also gibt es die Öldichtungen mit diesen Artikelnummern:

    ARI.053 TC4 (Öl) oder ARI.118 DCY (Öl) + ARI.119 (Staub)

    was TC4 und DCY heißt, findet Ihr im Anhang, es sind unterschiedliche Geometrien bei gleichen Einbaumaßen. DCY hat eine doppelte, ringfederunterstützte Dichtlippe (kostet auch das Doppelte), was man nimmt, dürfte klar sein;)


    Die Ölmenge je Holm ist 5w SAE 5/ 450ml


    Montage/Anleitungsvideos:

    Delboy's Garage

    Gabelinstandsetzung

    mein Favorit


    FastAce beschreibt den Wechsel mit der Demontage des Gabelfußes (muss erhitzt werden, um das loctite anzulösen). So machen es auch die Engländer im Video mein Favorit.


    Ich hoffe, es ist nun etwas Licht in der Dunkelheit. Euch eine schöne Woche.


    Curve

  • #2

    Du bist ein Held! Sogar im ADV Rider Forum, wo der Thread um die Superdual 147 Seiten hat und Menschen sämtliche denkbaren und undenkbaren Modifikationen an ihren Maschinen vornehmen, war's scheinbar unmöglich, dass jemand die richtigen Abmessungen parat hat.

    Danke dafür!

  • #3

    Curve - Du erhellst hiermit den Aktivisten der ersten Stunde Orden!

    Super tolle Recherche.


    Mein Schrauber habe ich noch nicht erreichen können. Bei mir sind irgendwelche 0815 Gabelsimmeringe verbaut.

    Da das USD Gabel Werkzeug ab 60 € kostet, habe ich den Wechsel von einer Werkstatt machen laßen. Das hielt sich finanziell im Rahmen.

    Klassische Gabeln setze ich selber instand. Bei USD Gebel traue ich mich noch nicht rann. Das kommt vielleicht bei der Milano ...


    Gruß Nadja

    Eintopfköchin - alles andere ist zu viel.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!