Motorrad stottert

  • #1

    Hallo,


    Habe eine SWM sm500r von Baujahr ende 2016.


    Am anfang lief sie noch normal. Irgendwann hat es dann angefangen
    Das sie wenn ich die drehzahl halte, ob warm oder kalt während der fahrt anfängt zu stottern und ausgehen will... bis ich dann entweder einmal schnell am gas ziehe oder kupplung kurz ziehe. Dann regeneriet
    sie sich sozusagen und ich kann normal weiter fahren.
    Das wieder tritt auch nur auf wenn ich sie normal bewege, sobald ich zügig fahre, heisst oberen drehzahl bereich kommt das garnicht vor.


    Was ich schon alles gemacht habe ist: alle mappings drauf gespielt ohne erfolg. Sowie Einspritzanlage erneuert, steuergerät.


    Fahre sie offen mit offenden luffilter.


    Hat wer sonst noch eine Idee oder hat auch das problem(gehabt)


    Mfg


    Vincent

  • #2

    hmmm
    + könnte die sensoreinheit/Lambdasonde sein, die bei halbgas ein abmagerndes gemisch nicht nachregeln kann; wegen offenen Luffi und so
    + zündkerze könnte bei abgemagertem gemisch auch zicken machen wegen überhitzung
    + benzinpumpe/einspritzdruck zu lasch im mittleren bereich
    + ansaugung locker/ zieht nebenluft - einspritzung kann nicht nachregeln
    + zündkerze locker
    + drosselklappensensor fehlerhaft
    ...
    bin kein fachmann aber all das hatte ich bei anderen karren auch schon

  • #3

    ich würde auch mal den Ansaugstutzen kontrollieren ob sie dort Falschluft zieht. Genau gleiches Phänomen hatte ich mal bei der XT600, jedoch Vergaser. Einmal war es ein gerisener Ansaugstuzten, das andere Mal die Zündspule.
    lockere Ansaugstutzen sind hier auch schon öfters mal als Problem beschrieben worden meine ich...

  • #4

    Ich könnte mir gut vorstellen das deine Maschine die selben Probleme hat wie die 125 er aus dem Baujahr. Ich hatte selbe das Problem und es lag an einem O-Ring der kaputt war. Geh am besten zu deinem Händler und frag ob er sich mal den O-Ring an der Benzinpumpe anschauen könnte.


    Mit freundlichen Grüßen Lukas

  • #6

    Hallo,
    Heute fing meine Rs500 ebenfalls kurz an zu stottern, aber direkt darauf fing mein Tacho an zu blinken, die Neutralleuchte leuchtete und ging wieder aus und bums war der Motor aus. Zündschlüssel aus und wieder an, alles tot.
    Ich schätze mal irgend ein Stecker locker, Kabel durchgescheuert oder irgend ein elektronisches Teil hat den Rütteltot erlitten... Vor ein paar Jahren ist mir mal ein Navi bei meiner damaligen Ktm kaputtgerüttelt.
    Werde mir die Tage das ganze mal ansehen. Vielleicht haben wir das selbe Problem.



    Lg

  • #7

    Hallo,
    Problem hab ich direkt gestern Abend gefunden und gelöst. Die Schraube des Pluskabels an der Batterie hatte sich verabschiedet. Zum Glück lag sie unten neben dem Luftfilter. Schraube wieder rein, Moped läuft.
    Vielleicht ist deine Schraube auch locker, aber halt noch nicht abgefallen.
    Lg

  • SirWill

    Hat das Label Technik hinzugefügt
  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!