Spiegelverlängerung

  • #1

    Hallo,

    nachdem ich mit den serienmässigen Spiegeln meiner Superdual 650 T den rückwärtigen Verkehr nur schwer beobachten konnte habe ich bei Louis die Spiegelverlängerung/-verbreiterung gekauft und heute montiert. Erste Erfahrung prima, den rückwärtigen Verkehr sehe ich jetzt völlig problemlos.

    Montage war einfach, die beigefügten Schrauben und Teile passen ohne Weiteres an die SD. Zur Spiegelentfernung musste ich die Windschutzscheibe erst entfernen. Natürlich vibrieren die Spiegel ebenso wenn das Motorrad vibriert, aber je nach Drehzahl hört das ja auch wieder auf. Bei Gelegenheit werde ich noch per Loctite die Schrauben sichern, da diese sich sonst vermutlich immer mal wieder losvibrieren werden.

  • #2

    Das ist meine Lösung ...

    ich mag Spiegel die eine etwas längere Spiegelstange haben, was ja aus neumodischen Gründen eine Seltenheit ist.




    Voraussetzung ist,

    das die Spiegel oberhalb an den Spiegeln verschraubt sind. Hier mit M10, wie unten.

    Zwei Spiegelstangen wurden zurecht gelängt, mit einer M10 Langmuter verbunden.

    Die Langmutter wurde an der oberen Spiegelstange punktgeschweißt.

    Zur Not geht auch eine zurecht gelängte & gebogene M10 Gewindestange.



    Vibrationen keine.

    Supersicht nach hinten.


    Sonnigst Nadja

    Eintopfköchin - alles andere ist zu viel.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!