R 650 RS Reifenfreigabe

  • #1

    Hallo Leute,


    bin seit kurzem auf einer 650 RS (mit Euro3) unterwegs, und wollte gleich am Anfang andere Reifen drauf ziehen. Soll in Richtung TKC 70... Mitas E07... Heidi K60 Scout usw. gehen.


    Habt ihr einen Tipp, welcher Reifen eine Freigabe auf der 650er bekommt?


    Oder wie habt ihr das gelöst...?


    Danke für gute Tipps :-)


    Alex

  • #3

    Hier noch eigene Erfahrungen zu den Hinterrad-Reifen:
    Erstausstattung Golden Tyre war ganz ok, On-Road gut, Off-Road geht so, Laufleistung etwa 4000Km;
    anschließend Mitas E-07 dakar, On-Road gut, Off-Road ganz ok, Laufleistung 5500Km,
    dieses Jahr habe ich aufgrund der vollmundigen Werbung und des Aussehens am 03.05. den Michelin Anakee wild aufgezogen,
    On-Road gut, Off-Road gut, aber nach 700 Km ein großes Stück aus einem Stollen gebrochen, am 05.06. nach 2000Km war er endgültig runter. Ich dachte an einen Produktionsfehler und kontaktierte MICHELIN, Ergebnis war absolut unbefriedigend, kein entgegenkommen, unfreundlich irgendwann haben die einfach nicht mehr geantwortet. Da ich nächsten Monat zum TÜV muss, habe ich jetzt wieder den Mitas bestellt, der etwa € 50,- günstiger ist, nie wieder MICHELIN


    Kennt noch jemand einen Reifen in 140/80-18 70R für überwiegend Straße, aber auch halbwegs geländetauglich mit hoher Laufleistung?

  • #4

    Hey,
    es gibt keine Reifenbindung! Du musst lediglich darauf achten, dass


    a.) Der Reifen im öffentlichen Straßenverkehr zugelassen ist, und
    b.) er die o.g. Spezifikationen hat.


    da es Allerweltsgrößen sind sollte so ziemlich alles was DOT hat gehen....

  • SirWill

    Hat das Label Allgemein hinzugefügt
  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!