Beiträge von curve

    Nadja, nimm die Sitzbank ab und die Batterie raus und inspiziere die obere Aufnahme vom Federbein. Die bekommt nämlich sofort etwas ab, wenn der Hilfsrahmen "nicht mehr hilft". Da bricht es dann ev. ab und versucht nach oben auszubüchsen. Wenn das passiert ist: Gute Nacht. Rahmen schweißen in Deutschland is nich. Dann wird's haarig und teuer.


    Curve


    Prävention ist die beste Medizin!

    Leute, ich hatte darüber berichtet und gewarnt - und das nicht ohne Grund!


    Dieser Bruch wurde vom Bernd K. gemeldet und auch im englischen Forum gab es Fotos dazu. Der Beitrag wurde in unser Forum verlinkt.


    Also wer das ignoriert, ne...


    Habe mir diese Schrauben in 10.9 besorgt und mit loctite eingeklebt.


    Curve


    Glotzen uff!

    ...Zitat: Da der Husky Motor ein moderner "Hochleistungsmotor" ist


    Naja, ich weiß nicht. Der ist ja 10 Jahre alt. Service mit Ventilspielprüfung alle 5.000km. Unter modern stelle ich mir etwas Anderes vor.


    Ist aber gar keine Kritik. Ich liebe diesen Poltergeist!


    Curve

    Übrigens haben wir 92 Dezibel (U1) eingetragen und wären von den demnächst angedrohten Fahrverboten für Motorräder ab 95 Dezibel zunächst nicht betroffen. Aber man redet ja schon von 80 für Neufahrzeuge.


    Curve

    Hallo zusammen,


    im englischen Forum habe ich gruselige Bilder von Rahmenbrüchen gefunden. Immer nach Waschbrettpisten. Wir schon erwähnt fängt es mit dem Lösen der Schraubbolzen vom Hilfsrahmen an. Dann kommt Bewegung in das ganze System und der Hauptrahmen bricht an der oberen Befestigung des Federbeins. Es wurde gemutmaßt, dass der Bolzenbereich zu kurz ausgelegt ist und sich der Rahmen auf dem Gewinde der 8.8er Schraube losrüttelt.

    Ich habe auf 10.9er Schrauben gewechselt und mit loctite eingeklebt.


    Zitat zu dem Thema von meinem Händler:

    "Es gab bei den Heckrahmen mal welche bei der ersten Serie, wo die nicht richtig flächig aufeinander lagen. Dein Modell sollte davon eigentlich nicht mehr betroffen sein. Die Schrauben wurde aber zusätzlich auch immer eingeklebt."


    Wie Bernd schon geschrieben hat, sollte man bei offroad Fahrten gelegentlich die Schrauben checken. Für mich Asphalt-Cowboy ist das kein Thema. Im Ländle gibt es nahezu keine frei befahrbaren offroad Strecken. Und Lust habe ich noch weniger, den Lehm-Dreck aus jeder Ritze herauszupopeln. Außerdem ist die Mistgabel vom Bauern, die dann im Rücken steckt, hinderlich...


    Curve